Freitag, 2. Dezember 2016

[Service für euch:] Online Adventskalender-Übersicht 2016 auf meinem Blog

Ihr Lieben,

auch in diesem Jahr habe ich mir die Mühe gemacht, eine Liste der Gratis-Online-Adventskalender (mit direktem Link) zu erstellen. 

Es warten wieder viele tolle Preise namhafter Hersteller und Online-Shops auf Euch.

Hier geht´s direkt zur Übersicht

Zuerst findet ihr die Online-Kalender, bei denen ihr direkt auf der Homepage mitspielen könnt und in der zweiten Liste habe ich die Facebook-Kalender aufgeführt.

Euer Lieblings-Kalender ist nicht dabei? Dann schickt mir bitte eine kurze Mail und ich ergänze die Übersicht. 

Vielen Dank!

Viel Spaß und vor allem viel Erfolg beim "Türchen öffnen".

Eure Sweety

#Adventskalender #gratis #Gewinnspiele #TürchenöffnenmachtSpaß

Freitag, 18. November 2016

[Für euch getestet:] Genius Multischneider Magic Cube - Das clevere Schneidsystem?

[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht kann Spuren von Werbung enthalten.

Ihr Lieben,

eben noch im Teleshopping-TV und jetzt schon in unserer Küche zu bewundern! 

Für viele hat er Kultstatus: Der Genius "Nicer Dicer". 


Seit September 2016 erstrahlt er in neuem Gewand, als "Nicer Dicer Magic Cube" im leuchtenden Grün - und er soll noch pfiffigere Eigenschaften miteinander vereinen.

Ist er sinnvoll oder verstopft dieser "vermeintliche" Küchenhelfer eure Schränke - und wird sein tristes Dasein in einer dunklen Schublade verbringen und nie wieder ans Tageslicht geholt werden?

Genau diese Fragen haben wir in den letzten Wochen messerscharf analysiert

Dank QVC und Genius halten wir dieses clevere Schneidsystem jetzt in unseren Händen, denn wir sind als eine von 20 Testfamilien ausgesucht worden. Herzlichen Dank!

***Für wen eignet sich der Genius "Nicer Dicer":

Für alle, die gerne ausgewogen und vitaminreich kochen und backen

Denen aber das viele Schnippeln und Würfeln manchmal zu lange dauert bzw. zu lästig ist.

Ich gebe ja zu, ich habe so manches tolles "Helferlein" in der Schublade, aber oft ist es mir viel zu umständlich das entsprechende Teil zu suchen, zusammenzusetzen und im Anschluss zu reinigen. 

Dann entscheide ich mich doch häufig per Hand zu schnippeln.


Mit dem Nicer Dicer soll jetzt alles anders werden, denn hier sind verschiedene Schneidsysteme kombiniert.

***Hersteller:

Die Firma Genius besteht seit 21 Jahren am Markt und erfindet sich immer wieder neu. 

Genius löst auf qualitative und innovative Weise jegliche "Alltagsprobleme" mit Fokus auf "Gesunde Ernährung im Alltag".

Genius ist es wichtig, Produkte mit langer Nutzungsdauer zu kreieren.


***Lieferumfang:

Unser 12-teiliges Test-Set beinhaltet:

  • 1 x Rahmen mit fest integriertem Hobel inkl. Schutzabdeckung
  • 1 x Auffangbehälter, 1,2 l
  • 1 x Schneid-Oberteil
  • 1 x Stempel (klein) inkl. Reinigungsgitter
  • 1 x Messereinsatz 6 x 6 mm / 12 x 12 mm
  • 1 x Reibe (grob) inkl. Schutzabdeckung
  • 1 x Schneidguthalter
  • 1 x Julienne-Reibe inkl. Schutzabdeckung
  • 1 Frischhaltedeckel
  • inkl. Rezeptheft

***Was kann der Nicer Dicer?

Er kann - wie seine Vorgänger - Obst und Gemüse würfeln, hobeln, schneiden, reiben und raspeln

Aber auch Hähnchenfleisch, Feta, Eier, Mozzarella lassen sich bestens in Form bringen.

Außerdem zaubert er aus Gurken, Zucchini, Rettich uvm. dekorative Spiralen oder feine Juliettis.

Hier ein Teller voller Zucchinis in unterschiedlichsten Formen, alle mit dem Nicer Dicer hergestellt.


Was kann der Nicer Dicer?
Und der Umwelt zuliebe funktioniert der Nicer Dicer ohne Strom!

***Was ist neu?

Das neue an dem Produkt ist, dass das clevere Schneidsystem einem Würfel gleicht und auf vier Seiten verschiedene Schneid-Optionen bietet, die jeweils mit einem Schutzdeckel versehen sind. 

Ihr braucht nur den Würfel drehen, um euch das benötigte Messer auszusuchen. 

So spart man schon mal Zeit und "Gefummel", da das Schneidwerkzeug nicht erst umständlich eingesetzt werden muss.

Weiterer Clou: 

Der 1,2 l große Auffangbehälter, den ihr vor dem Einsatz in den Rahmen schiebt. Er kann wie eine Schublade in alle vier Richtungen - entsprechend des gewünschten Schneidsystems - geschoben werden.

Die Würfel und Raspel fallen so direkt in den Auffangbehälter

Mit dem - im Lieferumfang enthaltenen - Deckel wird dieser im Handumdrehen zur Frischebox umfunktioniert und kann zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank gestellt werden. 

Diese Funktion gefällt uns ausgesprochen gut.

***Im Praxistest:

Beim Auspacken ist uns sofort die leuchtend grüne Farbe des Nicer Dicer´s aufgefallen, die unseren Geschmack trifft.



Der Küchenhelfer ist aufrecht stehend nicht größer als eine Wasserflasche und benötigt daher nicht viel Stauraum.

Schön ist, dass sich sämtliche Teile (bis auf den Frischhalte-Deckel im und am Magic Cube verstauen lassen).

Folgend eine Übersicht der verschiedenen Zubehörteile:


Übersicht Lieferumfang
Wie eingehend erwähnt ist er - wie ein Würfel - zu verwenden. 

Drei Seiten lassen sich entnehmen, nur der Schneidhobel ist fest am Rahmen integriert und zusätzlich mit einem Schutzdeckel verschlossen.


Schneidhobel
Das ist auch gut so, denn die Messer sind alle unglaublich scharf, aber der Schneidhobel hat es ganz besonders in sich.


Klingen:


Die Genius Schneidgeräte sind in G-Nox-Qualität gefertigt, so dass sämtliche Klingen diese Schärfe aufweisen.



Mit dem Schneidguthalter lässt sich aber sehr gut und sicher arbeiten und wir waren sehr überrascht, wie schnell sich damit Gemüse in Scheiben schneiden lässt. 

Schneidguthalter
 ***Weitere Funktionen und Ergebnisse im Überblick:


Würfel:

Wer Gemüse und Obst in feine bzw. etwas größere Würfel geschnitten wünscht, der arbeitet mit dem Messereinsatz, der beide Größen miteinander verbindet. 



Schneidgut auf den Messereinsatz legen und einfach den Deckel hinunterdrücken und schon fallen die Würfel in die Schubladen.



Das funktioniert ohne große Kraftanstrengung. Die Würfel fallen anschließend in den Auffangbehälter.


Frische Würfel fallen direkt in den Auffangbehälter

Zuvor unbedingt die
Stifteraster einsetzen, da die zu schneidenden Zutaten nur mit deren Hilfe restlos durch die Klingen und somit sauber geschnitten werden können.


Stifteraster
Zu den Stifterastern gehören jeweils transparente Reinigungsgitter, welche eine leichte Reinigung der Raster ermöglichen sollen.

Reinigungsgitter
Diese lassen sich durch eine Fixierung am Rahmen ganz leicht entnehmen bzw. wieder anbringen.



Im Handumdrehen haben wir einen "Schwung" Paprika gewürfelt und die Frische-Schublade damit gefüllt.



Abends haben wir uns dann einen Paprika-Hähnchenfilet-Auflauf schmecken lassen.


Erstes Kochen mit dem Nicer Dicer
Juliettis und Spiralen:

Wer lieber Juliettis haben möchte, der tauscht den Messereinsatz gegen den Julietti-Schneider aus.


Julietti-Aufsatz
Gemüse einfach in den Trichter einführen und durch Drehen entstehen schmale Gemüse-Nudeln bzw. breitere Spiralen, die sich zu kunstvollen Röllchen gestalten lassen. 

Auch das Drehen geschieht - dank der scharfen Messer - ohne Kraftanstrengung.



Allerdings hat man etwas Verschnitt, aber dieser lässt sich ja - dank der vielfältigen Funktionen des Genius´ - schnell in andere Formen verwandeln.


Hier die feinen Juliettis:


Feine Julietti

Setzt ihr die andere Julietti-Klinge ein, dann bekommt ihr breitere "Spiral-Nudeln":




Diese lassen sich dann zu Blüten etc. drehen und sind ein echter Eyecatcher.



Passend zum Thema Julietti, haben wir aus dem - der Lieferung beiliegenden - Rezeptheft "Gemüse-Spaghetti in Tomatensauce" nachgekocht. Die Spaghetti waren Zucchinis.



Diese haben uns sehr gut geschmeckt und dekorativ haben sie auch noch ausgeschaut.
Leckere Gemüse-Spaghetti aus Zucchini

Den dazu benötigten Käse haben wir übrigens auch noch mit dem Nicer Dicer gerieben.




Reibe-Funktion:

Auch zum Reiben bzw. Hobeln stehen euch zwei Größen zur Verfügung.

Diese Funktion eignet sich, um z. B. Kohl zu verarbeiten (Kraut -Wurst-Salat etc.).


Feine Reibe

Hier die feinen Streifen:




Und der grobere Einsatz:

Grobe Reibe


Dank des Schneidguthalters geht das Arbeiten "rucki-zucki".



Zur besseren Übersicht der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Genius Magic Cube, habe ich folgend eine Übersicht für euch gebastelt:

Was kann der Nicer Dicer?
Unglaublich, wie vielfältig der Magic Cube ist, oder?

***Video:


Soviel zur Theorie! Damit ihr euch ein noch besseres Bild vom Nicer Dicer verschaffen könnt, habe ich noch ein Video erstellt:


***Reinigung:

Laut Hersteller sind alle Komponenten zur Reinigung in der Spülmaschine geeignet. 

Allerdings empfiehlt Genius trotzdem die Reinigung per Hand, da die hochwertigen Klingen mit der Zeit stumpf werden können.

Aber ihr müsst bei der Handreinigung wirklich höllisch aufpassen, dass ihr euch nicht an den scharfen Messern verletzt. 

Besonders fummelig finde ich die Reinigung des Würfelmessereinsatzes, da die Waben so eng und scharfkantig sind, dass es sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, bis alle Rückstände restlos entfernt sind. 




Ich würde mir hier eine Art Pinsel als Zubehör wünschen, damit man sämtliche Zwischenräume problemlos erreichen kann.

***Preis:

Das 12-teilige Genius Magic Cube Nicer Dicer-Set ist z. Zt. bei Genius direkt für 59,90 Euro zuzüglich Versandkosten erhältlich.

***Fazit:

Der Nicer Dicer Magic Cube von Genius ist ein cleveres Schneidsystem. 

Vom Design über die Qualität bis zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gefällt uns der kompakte Küchenhelfer sehr gut.

Die kompakte Würfelform und die integrierten Funktionen sind anwenderfreundlich durchdacht.

Besonders praktisch ist die verschließbare Auffangschublade, die so als Frischebox dient und im Kühlschrank aufbewahrt werden kann.

Die Anwendung ist kinderleicht und vor allem ohne Kraftanstrengung möglich. 

Die einzelnen Messer-Einsätze sind schnell umgesteckt.

Die Qualität der Messer ist hervorragend.

Die Standfestigkeit des Magic Cube ist hervorragend. 

Dank gummierter Füße steht er immer sicher auf der Arbeitsfläche.

Die vielen möglichen Form-Schnitte von Gemüse und Obst, mit nur einem Gerät zu erzielen, ist beeindruckend.

Mit dem Magic Cube ist definitiv eine schnelle vitaminreiche und ausgewogene Ernährung möglich. 

Ohne ihn - möchten wir nicht mehr sein!

Einziger kleiner Kritikpunkt ist die Reinigung, die per Hand doch etwas Zeit benötigt. 

Beim Würfelmessereinsatz sind die Waben so eng und scharfkantig, dass es sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, bis alle Rückstände restlos entfernt sind.
Hier würden wir uns als Zubehör einen Pinsel etc. wünschen.

Wer nur "kurz" eine Zwiebel geschnitten haben möchte, für den empfehlen wir - aufgrund des Reinigungsaufwands - das Gerät nicht. 

Für alle, die viel Obst und Gemüse verarbeiten, ist der Genius Magic Cube ein Must-Have und eine große Arbeitserleichterung.

Daher vergeben meine "Testfamilie" und ich für den Genius Nicer Dicer Magic Cube 4,5 von 5 "Sweeties":




Habt ihr den Küchenhelfer auch schon im Einsatz?
 
Eure Sweety

Bild- und Textrechte: "Sweety9696 bloggt unzensiert..."

PR Sample
Bericht enthält Werbelinks!

#genius #magiccube #nicerdicer #qvc #Produkttest #Review #Rezepte #Kochen #Küche #multischneider #teleshopping


Donnerstag, 17. November 2016

[NEU:] Brilliant Moments - die neue Limited Edition von trend IT UP!

Brilliant Moments - die neue Limited Edition von trend IT UP!

Passend zur glitzernden Jahreszeit zaubert die neue Limited Edition Brilliant Moments von trend IT UP einen umwerfenden Glamour-Look. Mit metallisch schimmernden Nuancen und effektvollen Glitter-Texturen werden extravagante Highlights gesetzt. Für außergewöhnliche Momente und einen strahlenden Auftritt!   
Die Limited Edition findest du vom 08.12. - 04.01.2017 in deinem dm-Markt.






Mir gefällt der Sparkle-Eyeshadow am Besten! Und euch?

Eure Sweety

Bericht enthält Werbelinks!
#tiuBrilliantMoments #Beauty #Neu #DMDrogerie #Trenditup

Montag, 14. November 2016

[Für euch getestet:] eismann Kochlieblinge - Fang- und erntefrisch direkt bis an die Haustür...?

[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde mir für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht kann daher Spuren von Werbung enthalten.

Ihr Lieben,

heute erwartet euch ein kulinarischer Testbericht

Dank der Markenjury und eismann durften wir uns über ein ausgewähltes Tiefkühlkost-Paket aus dem Hause eismann freuen.


Kochen mit den eismann Lieblingen

Allerdings hat uns nicht der "
Eismann" persönlich die Lieferung überreicht, sondern eine nette Dame von DHL. 

Ziel war, dass die 1.000 Teilnehmer dieser Aktion ihre Produkte alle möglichst gleichzeitig erhalten und das große Testen zeitgleich beginnen konnte.

Unser Paket war für einen Freitag Abend zwischen 18:00 und 20:00 Uhr angekündigt. Kurz nach 20:00 war es dann auch soweit und wir konnten das große Paket in Empfang nehmen.


Das Besondere daran war, dass die Tiefkühlprodukte auf "Trockeneis" lagen und dadurch extrem gekühlt waren.

 Also, brauchten wir uns schon mal über das Einhalten der Kühlkette keine Gedanken machen. Kälter geht nicht!

Schwupps ein paar Fotos geschossen: 


eismann-Tiefkühl-Paket

Dann ging es ins 
Gefrierfach, zwei Fächer konnten wir füllen.


Neben den eismann-Produkten waren noch Rezeptvorschläge, ein Anschreiben, Marktforschungsunterlagen und ein Leitfaden enthalten.


Junior wollte gleich über das Vanille-Bourbon-Eis "herfallen", aber es war so gut gekühlt, dass man keine Chance hatte, es der Verpackung zu entnehmen.
Folgende zehn "eismann Kochlieblinge" waren in der Testbox:

Gemüse:
  • Pariser Karotten, 600 g (Artikel 5663 - ca. 3 €)
  • Zartes Landgemüse, 600 g (Artikel 5853 - ca. 3 €)
  • Zwiebelwürfel, 750 g (Artikel 5396 - 2,20 €)
  • Bouillon-Gemüse, 500 g (Artikel 5486 - 1,95 €)
  • Röschen-Mix, 1.000 g (Artikel 4618 - 4,95 €)
Obst:
  • Himbeeren, 1.000 g (Artikel 5380 - 8,95 €)
Dessert:
  • Vanille-Bourbon-Eis, 2.000 ml (Artikel 6800 - 8,95 €)
Fleisch:
  • Hähnchenbrust-Filet1 1.000 g (Artikel 8539 - 14,95 €)
  • Wiener Würstchen, 800 g  - 16 Stück -(Artikel 8871- 10,95 €)
Fisch:
  • Lachsfilet, 600 g (Artikel 6232 - 16,95 €)

Der Inhalt entspricht einem Produktwert von über 75 EURO.

Dazu gab es Rezepthefte mit vielen Anregungen zum Kochen und Backen




Welche eismann-Artikel es bei uns auf den Tisch geschafft hat, erfahrt ihr jetzt.


***Was sind die "eismann Kochlieblinge"?


Ab dem kommenden Katalog 2017/18 bietet eismann unter dem Namen "eismann Kochlieblinge" beliebte Produkte an, die das Kochen einfach und schnell machen sollen.

***Wissenswertes zu eismann Tiefkühlkost:

eismann sagt:

  • tiefgefrorene Lebensmittel und Eisspezialitäten in Premium-Qualität
  • ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, künstliche Farbstoffe und gentechnisch veränderte Zutaten
  • alle Produkte werden in der Regel maximal zwei Stunden nach Ernte, Fang oder Verarbeitung tiefgefroren
  • gewaschene und vorgeschnittene Zutaten sparen Zeit und Arbeit beim Kochen
  • alle 512 eismann Katalogprodukte sind mit DLG Gold oder DLG Silber prämiert
  • große Auswahl vegetarischer oder naturbelassener Produkte
  • lückenlose Kühlkette bis an die Haustür
  • kostenfreie Lieferung bei Bestellungen ab 12 €

In unserem folgenden Praxistest gehen wir diesen Aussagen mal auf den Grund.

***Unser Praxistest:

Verpackung und Portionierung:


Die eismann Produkte sind alle in Plastikbeuteln verpackt, die sich gut und platzsparend im Tiefkühlfach verstauen lassen.

Schön finden wir, dass sich der Inhalt gut und einfach entnehmen lässt und zwar immer nur so viel, wie man auch benötigt. 

Anschließend gut verschließen und wieder ab ins Eisfach.

Die abgebildeten Produkte auf der Verpackung sind nicht "geschönt", sondern entsprechen tatsächlich dem Original.

Unser Junior Jonas hatte passenderweise im Testzeitraum Geburtstag, so dass wir fleißig gemeinsam mit der Familie und Freunden testen konnten.

Himbeeren:

Zuerst haben es die Himbeeren auf unseren Tisch geschafft. 



Wir haben eine "Pinke Joghurttorte" und "Himbeer-Tiramisu" aus dem eismann Rezeptheft nachgebacken.

Bei der "Pinken Joghurttorte" muss man die Himbeeren über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.


Tiefgefrorene eismann Himbeeren
Positiv finden wir, dass die Himbeeren fast alle "ganz" waren und eine schöne Farbe und gleichmäßige Form aufwiesen. 

Selbst nach dem Auftauen waren sie kaum "zermatscht", wie wir es teilweise von anderen Herstellern kannten. 


Nach dem Auftauen
Sie haben sehr fruchtig gerochen und schmeckten "himbeerig".

Nach dem Pürieren der Himbeeren - als Vorbereitung für die Tortencréme - ergab sich folgendes Bild:



Die Torte war sehr lecker und die Gäste waren begeistert.



Das "Himbeer-Tiramisu" war ein Traum, auch hier habe ich ein Foto für euch:


Himbeer-Tiramisu
Wiener Würstchen:

In der Schule hat Jonas "Blätterteig-Schlangen mit eismann-Würstchen" verteilt.

Im Beutel befanden sich 16 Stück davon. Ich war skeptisch, aber auch hier hat uns die Qualität überzeugt.


Einfach knackig, das Auftauen hat keine negativen Auswirkungen. 

Die Wiener Würstchen eignen sich prima, falls spontan Besuch vor der Tür steht. 

Einfach nur 6 - 8 Minuten in heißem Wasser kochen lassen und dann gilt es nur noch die knackigen Würstchen zu genießen. 

Auch geschmacklich, sehr würzig und überzeugend gut abgeschmeckt. Toll! 

Selten so gute Wiener Würstchen verzehrt!

Übrigens, die Kids haben in der Schule ALLE "Blätterteig-Schlangen" - mit Genuss - verschlungen!


Blätterteig-Würstl-Schlangen
Pariser Karotten:



Kleine kugelrunde Karotten purzelten aus der Verpackung. Auch diese hatten eine tolle Farbe und Qualität


Wir haben keine Rückstände von der Schale oder irgendwelche unansehnlichen Stellen entdecken können.

Wir haben sie tiefgefroren in unserer Hack-Sauce für unsere "selbst kreierte" Lasagne verwendet.



Das Ergebnis war bestens. Die kugelrunden Möhren sind nicht zu groß, so dass man sie mit einem "Happs" in den Mund bekommt.

Ansonsten kann man sie tiefgefroren ca. 12 - 15 Minuten im Wasser kochen, so dass anschließend lecker bissfest sind.


Lasagne mit Pariser Möhren
Zwiebelwürfel und Bouillon-Gemüse:

Wenn ihr keine Lust auf Tränen beim Zwiebelschneiden habt, dann bietet euch eismann die perfekte Lösung. 

Die Zwiebeln sind in gleichmäßige ganz feine Würfelchen geschnitten und beliebig portionierbar



Feine Sache, wenn man schnell Zwiebelwürfel zur Hand haben möchte. Der Geschmack auch sehr aromatisch, wir waren zufrieden.

Das Bouillon-Gemüse ist ein Traum. 

Auch hier erspart man sich das "Schnippeln". 

Der 500 g große Beutel beinhaltet sehr, sehr fein geschnittene Würfelchen aus Karotten, Knollensellerie, Porree, Staudensellerie und Zwiebeln.

eismann Bouillon-Gemüse (Blick in die Tüte)
Vielseitig verwendbar in Suppen oder auch für Bolgonese-Saucen.



Wir haben aus beiden Produkten - im Handumdrehen - ein sehr schmackhaftes "Kartoffelcrème-Wein-Süppchen mit karamelliserten Äpfeln und Nüssen" zubereitet.


Benötigte Zutaten auf einen Blick
Hier das Ergebnis:

Kartoffelcrème-Wein-Süppchen

Hähnchenbrust-Filet:

Wir haben einen schnellen "Hähnchenbrust-Paprika-Auflauf" gekocht. Die Brust habe ich morgens aus dem Tiefkühler entnommen und im Kühlschrank auftauen lassen und abends dann verarbeitet.

Was fällt auf? Das Fleisch ist schön dünn geschnitten und hat eine tolle rosige Farbe.
Nach dem Auftauen

Die Qualität ist bestens. Die Filets sind so zart und zergehen auf der Zunge. 

Das Messer gleitet förmlich durch das Fleisch. Auch geschmacklich absolut zu empfehlen

Goßartig! Preis- und Leistung absolut fair!



Vanille-Bourbon-Eis:

Wir lieben Vanille-Eis! Das eismann-Eis hat uns aber leider überhaupt nicht überzeugt.

Laut Katalog-Beschreibung soll es "köstlich und cremig mit echter Bourbon-Vanille" sein. 

Der erste negative Punkt war schon, dass man es nicht aus der Verpackung bekommt, weil es einfach sehr hart ist. 

Gerade bei Vanille-Eis kennen wir es so, dass es durch die Cremigkeit besonders schnell und leicht portionierbar ist.

Also haben wir es bestimmt 15 Minuten lang bei Zimmertemperatur antauen lassen, bis wir es überzeugen konnten, die Verpackung zu verlassen.

Aufgefallen ist uns, dass es sehr, sehr hell ist und kaum nach Vanille duftet. 

Geschmacklich war es für uns alle zu süß.


***Fazit:


Fazit: eismann Kochlieblinge
Die Qualität der zehn getesteten eismann Kochlieblinge hat uns - bis auf das Vanille-Bourbon-Eis - absolut überzeugt.

Das Gemüse und Obst ist sehr fein ausgewählt - ohne Druckstellen oder irgendwelche unansehnlichen Stellen aufzuweisen. 

Die Hühnchenbrust-Filets sind ein Gedicht und zergehen auf der Zunge!

Praktisch finden wir vor allem, dass sich die Produkte sehr gut portionieren lassen, so dass man nur die Menge entnimmt, die auch tatsächlich benötigt wird! 

Auch, wenn spontan Besuch vor der Tür steht, lässt sich mit den eismann-Produkten schnell etwas Leckeres auf den Tisch zaubern.

Besonders erwähnenswert ist, dass eismann auf geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, künstliche Farbstoffe , bestrahlte oder gentechnisch veränderte Zutaten verzichtet.

Zur Auswahl steht ein - mit 700 tiefkühlfrischen Produkten - großes Gesamtsortiment. 

Der aktuelle eismann-Genießerkatalog beinhaltet 512 Katalogartikel, die durch die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) geprüft und ausnahmslos mit Gold- oder Silber-Medaillen prämiert wurden.

Zugeben, ganz günstig sind die Produkte nicht, aber nicht zu vergessen ist die frei Haus-Lieferung ab einem Einkaufswert von 12 EURO und die wirklich sehr gute Qualität.

Außerdem wir ein relativ großer Gefrierschrank benötigt, um vielseitig und ausgewogen damit kochen zu können. 

Verbesserungsvorschlag daher: Kleinere Portionen auch für Single-Haushalte anzubieten.

Die Zeitersparnis, die man für´s Einkaufen und "Schnippeln" und Waschen der Produkte benötigt, ist auch nicht zu verachten.

Unser Fazit ist, dass sich mit den eismann-Produkten einfach, schnell, vitaminreich und vielfältig kochen lässt! 

Die Auswahl der angebotenen Produkte ist sehr umfangreich.

Daher vergeben meine "Testfamilie" und ich sehr gute 4,5 von 5 Sternen (den Abzug gibt es auf das - uns völlig enttäuschende - Vanille-Bourbon-Eis). Ansonsten waren wir alle mehr als zufrieden.





Was haltet ihr davon mit Tiefkühlprodukten zu kochen? Seid ihr vielleicht sogar schon eismann-Kunden?
 
Eure Sweety

Bild- und Textrechte: "Sweety9696 bloggt unzensiert..."

PR Sample
Bericht enthält Werbelinks!

#eismann #Kochlieblinge #Produkttest #Review #Tiefkühl #FreiHaus #Kochen #Rezepte #Kochen #Küche